BoddenRacer

Regattatraining trotz Novemberkälte

trainingszentrum

[pg] Als am vergangenen Wochenende vielerorts der erste Schnee gefallen ist, hat sich Greifswald zwar kalt aber dennoch mit freundlichem Wetter präsentiert. Hat ja manchmal auch was gutes, wenn man in der Provinz wohnt. Und so schien sich der Wiecker Hafen in eine kleine Trainingshochburg zu verwandeln. Zumindest für Ende November schon ein ungewöhnlicher Anblick wie viel Aktivität auf dem Gelände herrschte. Mit den Crews vom Stralsunder Sputnik Segelkombinat und der Greifswalder Slippery when wet trotzen zwei Melges24 Teams am Samstag und Sonntag den kalten Temperaturen an Land und wärmten sich ein bisschen beim Training auf der Dänischen Wiek. Alle Teilnehmer waren sich am Ende einig, dass das vorpommersche Zwei-Boot-Trainingsprogramm im Frühjahr weiter gehen soll. Sinn macht es jedenfalls, sind doch viele Segler von der Sputnik mittlerweile eigentlich Greifswalder.

Einen großen Dank an die Helfer und Fotografen! Ihr wisst, wer ihr seid. :-)

2-boote3

2-boote2

sputnik

slipperywhenwet

Außerdem testete an beiden Tagen auch die 5.5er Crew von der Phenix Material und Manöverabläufe. Neue Gesichter an Bord zeigen, dass für die neue Regattasaison der Kader weiter verstärkt wird. :-)

phenix1

phenix2

Hast du 'ne Meinung oder 'ne Frage dazu?