BoddenRacer

Willkommen in Greifswald

Viel Platz an Land, kurze Anfahrtswege auf dem Wasser, engagierte Helfer aus unseren drei Segelvereinen und Wetter, das im Herbst regelmäßig tolle Segelbedinungen liefert. Die Internationale Deutsche Meisterschaft der ILCA 7 (Laser Standard) und ILCA6 (Laser Radial) in Greifswald wird sicherlich ein spektakuläres langes Regattawochenende. Wir erwarten Teilnehmer:innen aus ganz Deutschland und vielleicht auch einige aus verschiedenen Teilen Europas.

Geografie

Greifswald liegt im Nordosten Deutschlands an der Ostseeküste. Von Hamburg oder Berlin sind es ca. drei Stunden Autofahrt. Aus Skandinavien kommend sind es ungefähr 1,5 Stunden von den Fährhäfen in Rostock oder Sassnitz. Aus dem Osten kommend sind es ca. zwei Stunden von Stettin.

Klick auf die Karte für den Routenplaner.

Drei Vereine

Mit dem Greifswalder Yachtclub, dem Akademischen Seglerverein zu Greifswald und dem Yachtclub Wieck gibt es drei Segelvereine in Greifswald, die an der Mündung des Rycks im Ortsteil Wieck angesiedelt sind. Wie bei all unseren Regatten werden die Mitglieder aller drei Vereine auch für diese Regatta wieder zusammenarbeiten, um für die Teilnehmenden, Freunde und Familien ein tolles Regattawochenende auf die Beine zu stellen.

Die Boote können auf der Wiese gleich hinter dem Deich aufgetakelt und über den geschützten Strand zu Wasser gelassen werden. Für Motorboote gibt es sowohl eine Rampe als auch ein Kran.

Regattagebiete

Es gibt zwei Regattagebiete. Race Area Alpha befindet sich ca. 2-3 Seemeilen vom Hafen in Richtung Norden auf dem Salzboddengrund. Die typisch kurze Boddenwelle dort wird oft mit dem Ijsselmeer verglichen. Race Area Bravo, direkt vor der Haustür, ist dagegen eher ein geschütztes Segelrevier und kann bei stürmischen Wetter genutzt werden.
Außer den max. 1-2 kn direkt vor der Flussmündung (wegen der Enge im Sperrwerk) gibt es keine nennenswerte Strömung im Greifswalder Bodden. Bei Kenterungen solltet ihr auf euren Mast aufpassen, da es überall recht flach ist. Generell sollte man immer mindestens ca. 200m Abstand vom Ufer halten, da die Küste des Greifswalder Boddens ein Schutzgebiet für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten ist.

Auf die Karte klicken um die Seekarte des Reviers anzusehen.

Wetter

Wind und Wetter sind im Spätsommer und Herbst oft stabil mit hauptsächlich westlichen Winden um drei bis vier Beaufort.

Klick auf das Bild um die Windstatistik für Greifswald bei Winderfinder anzusehen.

Unterkunft

Wohnmobile und Camper können für eine Tagespauschale von 10€ auf dem Gelände der Segelvereine stehen. Sanitäranlagen können in den Clubhäusern benutzt werden und Stromanschluss gibt selbstverständlich auch.

Andere Unterkünfte in der Nähe:

  • Majuwi – direkt neben dem Clubgelände
  • Ryck Hotel – Maritimes Hotel mit Wellness Bereich, 5 min vom Verein
  • Utkiek Hotel – direkt an der Flussmündung mit Blick auf das Regattarevier, 5 min vom Verein
  • Hotel Maria – kleines Hotel in der Dorfmitte, 5min vom Verein
  • Schipp in – Pension, 3 min vom Verein