BoddenRacer

Athletikwettkampf – Jugend aus der Winterstarre gelöst

Nach über einer Woche Regeneration von geschürften Knien und Muskelkater folgt hier der Bericht vom Athletikwettkampf 2016 in Rostock. Geschrieben von Ole, dem landesbesten Kastenbumerangläufer (Anm. d. Red.)

Sechs Disziplinen waren ausgeschrieben für die Altersklassen von 2007 bis 1998. Aber von Anfang an…
Schon die Anmeldung war eine Qual, da diese Kommentatorenzelle garantiert nicht für die Anmeldung von über 200 aktiven Sportlern gemacht worden war. Also hieß es gemütliches Beisammenstehen bei ca. -2°C. Da aufgrund der politischen Lage die eigentlich vorgesehene Sporthalle besetzt wurde, wich die Orga des Athletikwettkampfes auf eine Laufhalle, welche ihre Tücken und Vorteile hatte, aus.

Die sechs ausgeschriebenen Disziplinen waren Dreierhopp, Medizinballstoßen, Linienlauf, Sit up’s, Seilspringen und Kastenbumerang-Lauf. Wie man unschwer erkennen kann, handelte es sich dabei um sehr beinlastigen Sport, was nicht jedem in die Karten spielen sollte. Beim Kastenbumerang offenbarte die Laufhalle mit Tartanboden dann ihre Tücken und bescherte so einigen Athleten ein paar kaputte Knie. Trotzdem kamen besonders die etwas kleineren Greifswalder (Nori und Juli) fix durch die Kästen und konnten sich auch klar beim Linienlauf durchsetzen. Doch wenn es um die wirklich wichtigen (Bauchmuskel-)Disziplinen wie Sit ups ging, hatten die 420er-Jungs die Nase vorn ;-D . Beim Seilspringen waren (sowieso) die Allzweckmädels Juli und Nori, sowie auch Jolanda und die Laser gut vertreten. Mit Abstand die anstrengendste Disziplin war der Linienlauf, wobei wir von unseren Trainern unter Brandy, Tim und Jan ordentlich Feuer unterm Hintern bekommen haben… Die restlichen Disziplinen gingen recht schnell durch und verliefen ohne Verletzungen und größere Blessuren.

Allem in allem ist dieser Wettkampf sogar recht erfolgreich aus Greifswalder Sicht ausgegangen, denn fast alle Sportler aus Greifswald schafften es unter die Top 10, wobei sogar zwei Greifswalder auf dem Treppchen landeten (Nori auf Platz 2 und ich auf 3). Nun heißt es konzentrieren auf die kommende Saison und fleißig trainieren.

Hang Loose, Ole

################

Ole kann übrigens nicht nur 420er segeln und Kastenbumeranglauf.  Aber auch zum Surfen braucht man Kraft und Ausdauer.

Ole kann übrigens nicht nur 420er segeln und Kastenbumeranglauf. Aber auch zum Surfen braucht man Kraft und Ausdauer.

Die Ergebnisse vom Athletikwettkampf aller Altersklassen gibt’s hier.

      

Hast du 'ne Meinung oder 'ne Frage dazu?