BoddenRacer

Maxi gewinnt Bernsteinpokal in Opti A

Der Bernsteinpokal in Ribnitz ist traditionell die erste Ranglistenregatta im MV. Hier treffen sich die Optisegler des Landes das erste Mal nach dem langen Winter und den ersten Vorbereitungstrainingslagern am Mittelmeer. Es geht um Punkte für den Aufstieg von Opti B nach A und Ranglistenpunkte für die Deutsche Meisterschaft, die dieses Jahr in Kiel stattfindet.

Maxi beim Training in Slowenien. Foto: Thomas Sachs (Schwerin)

Für die Greifswalder Optigang hätte dieser Start nicht besser laufen können. Maxi Kießling konnte die Regatta in Opti A mit einer konstanten Serie gewinnen. Liam Bernstein auf Platz 7, Lukas Breitsprecher 13. und Jan-Mattis Busch auf Platz 19 rundeten ein fantastisches Ergebnis der Greifswalder Opti A Segler in der ersten Hälfte des Feldes ab. Somit hat die Greifswalder Optigruppe nicht nur ein Ausrufezeichen gesetzt, sondern es konnten alle vier auch einen entscheidenen Schritt für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft machen.

Auch die “Frischlinge” in der Opti B, haben gezeigt, was in Ihnen steckt. Linus Harder brachte mit dem Podiumsplatz 3 seinen ersten großen Segelpokal mit nach Hause und Flora Hübner behauptete sich mit Platz 17 im ersten Drittel.

Zum Saisonauftakt also ein großer Erfolg für die Arbeit der Gemeinsamen Jugendabteilung bei den Jüngsten, der sicher 2022 noch für Gesprächsstoff sorgen wird.

Warum nicht die Jugendarbeit in Greifswald unterstützen? Wir sind immer auf der Suche nach starken Förderern und aktiven Helfern.

Die nächste Regatta findet an diesem Wochenende vor der eigenen Haustür statt – der Boddenpokal steht an. Am 7. und 8. Mai werden die Vereinsgelände voll und auf der Dänischen Wiek gibt es tollen Kinder- und Jugendsport zu sehen. Wir bemühen uns, live vom Wasser zu berichten – HIER KLICKEN.

Hast du 'ne Meinung oder 'ne Frage dazu?